Aktuell Slider

Verraten, Verdatet, Verkauft – Datenschutz nach Snowden

Vortrag und Diskussion mit Katharina ‚Kattascha‘ Nocun

Mittwoch, 10.12.2014 | ab 19 Uhr |

Landesgeschäftsstelle der PIRATEN Hamburg
Lippmannstrasse 57

Googlemaps: http://pirat.ly/e3qeg
===============

Etwa eineinhalb Jahre sind seit den Enthüllungen von Edward Snowden vergangen. Wer meint, er habe nichts zu verbergen wird angesichts der neuen Möglichkeiten der Daten-Analyse schnell eines Besseren belehrt. Snowden wusste das genau und wollte die Menschen aufrütteln. Wer sich mit dem Werkzeugkasten von NSA und Co. genauer befasst versteht schnell, warum er keinen anderen Ausweg sah als an die Öffentlichkeit zu gehen.

Passiert ist jedoch seitdem kaum etwas. Noch immer arbeiten Geheimdienste mit Unternehmen zusammen um Daten über alles und jeden zu sammeln. Deutsche Geheimdienste sind bei diesem schmutzigen Geschäft mit dabei. Bei der Behinderung des NSA-Untersuchungsausschusses im Bundestag wird es immer absurder: Geschwärzte Akten, Zeugen mit Gedächtnislücken und Drohungen an die Abgeordneten aus dem Kanzleramt – Sieht so etwas Aufklärung aus?
Seit Snowden sind mittlerweile eineinhalb Jahre vergangen. Doch wie geht es jetzt weiter? Warum haben wir tatsächlich alle etwas zu verbergen? Und was muss passieren, damit wir uns vor digitalen Übergriffen der Geheimdienste schützen können?

Oder ist es schon zu spät und wir wurden schon längst verraten, verdatet und verkauft?

1 Kommentar zu “Verraten, Verdatet, Verkauft – Datenschutz nach Snowden

  1. Pingback: Kattascha kommt nach Hamburg: Verraten, Verdatet, Verkauft – Datenschutz nach Snowden | Text & Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.