Pressemitteilung Pressemitteilungen Slider

Energienetze in Bürgerhand

Die Diskussion über die Art und Weise, wie der Bürger aktiv Verantwortung für Strukturen der Darseinsvorsorge übernehmen kann, kommt in Gang.

Heute werden die „etablierten“ Parteien in Hamburg ihre Vorstellungen zur Umsetzung der Energiewende erläutern. Hamburg1 bringt am 04.06.2013 um 20:15 die Aufzeichnung einer Elefantenrunde der aktuellen Fraktionen der Hamburger Bürgerschaft.

Auch die neue Bürgerbeteiligungsgesellschaft Energienetz Hamburg e.G. stellt sich dabei der Öffentlichkeit mit dem Modell einer direkten Finanzierung durch das Geld der Bürger vor.

Die Piratenpartei Hamburg begrüßt die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema frei zugänglicher Infrastrukturen, insbesondere natürlicher Monopole wie Telekommunikations- und Energienetze. Die Entscheidung zur
Rekommunalisierung fällt am Tag der Bundestagswahl durch den Volksentscheid der Hamburger Bürger. Die Piraten empfehlen heutige Debatte als inhaltlichen Hintergrund für die Abstimmung beim Volksentscheid.
Die Sendung wird unter folgendem Link verfügbar bleiben:

http://www.hamburg1.de/sendungen/SchalthoffLive/archiv.html

1 Kommentar zu “Energienetze in Bürgerhand

  1. Pingback: Netzrückkauf zum Mitsingen | PIRATEN Hamburg Eimsbüttel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.